Weinsortiment 2020 Tschermonegg

Qualität aus Tradition

Genuss aus der Südsteiermark

Weinverkauf

Montag bis Freitag 9-16 Uhr

Außerhalb der Öffnungszeiten bitten wir um telefonischer Terminvereinbarung .

"Die Kunst des Kellermeisters besteht darin, Frucht und Eleganz in seinen Weinen zu erreichen, ohne Kraft und Aromen zu verlieren. So entstehen großartige Tropfen, mit denen man auch internationel konkurrieren kann."  
 
-Erwin Tschermonegg  

Gerne senden wir Ihnen unsere aktuelle Preisliste auch zu.

Wein und gute Küche

Grillen, braten, backen, dämpfen, garen - der Genießer hat da die Qual der Wahl. Die gängigste und wohl häufigste Empfehlung ist Weißwein zu hellem, Rotwein zu dunklem Fleisch, leichte Weine zu leichten Gerichten, schwere Weine zu schweren Speisen. Das ist grundsätzlich nicht falsch, da kann nicht viel passieren. Weder Wein noch Essen sollten geschmacklich im Vordergrund stehen, sie sollen sich ergänzen. Der Kenner wählt seinen Wein nach einer einfachen Formel und sucht nach dem harmonischen Kontrast. Man sollte also nie den Fehler machen, gleichwertige Geschmacksrichtungen zu verbinden. Ein klassischer Welschriesling mit rassiger Säure und Biss passt nie zu einem herzhaften Salat. Diese Kombination verstärkt den sauren Eindruck um ein vielfaches. Auch bei der Auswahl eines Desserts sollte man immer vorsichtig vorgehen. Die oft empfohlene süße Weinbegleitung wirkt unharmonisch, wenn es sich um süße, cremige Nachspeisen handelt. Süß-saure Kombinationen wie ein Zitronenmousse oder eine Apfeltarte werden durch einen Dessertwein ebenso aufgewertet wie Mürbegebäck. Bei Hauptspeisen muss man immer unterscheiden zwischen fettreichen Gerichten und solche für figurbewusste Genießer, die eine kalorienarme Kost genießen. Das gilt auch für Fischgerichte bzw. Krustentiere. Fettreiche Fische verlangen nach einem kräftigen Weißwein, fettarme Fische, Meeresfrüchte oder Krustentiere nach einem eleganten Weißwein. Würzige Wildgerichte oder deftige Rindfleischgerichte harmonieren mit kräftigen Rotweinen, ein fettarmer Maibock, Steaks, Lammfilets oder Pizzen vertragen sich sehr gut mit fruchtigen Rotweinen wie dem Zweigelt. Kalbsgerichte wiederum verlangen meist nach einem kräftigen Weißwein wie lagenreine Sauvignon Blancs oder Morillons. 

Wir wünschen guten Appetit. 

 

Unsere Weine

Regionsweine Steiermark 

Steirerbua 2019 Steiermark

0,75 L, 11%vol, 4,5 g/l RZ, 6,1 g/l Säure

Klares Strohgelb. Frisch-, blumige Duftaromen erinnern an Marillen Blüten, grünen Apfel und Zitrusfrüchte; am Gaumen trocken, sehr feingliedrig und leicht;
begleitet von einer zarten Fruchtwürze und einem unbeschwertem Trinkgenuss;
Speisenempfehlung: Steirisches Wurzelfleisch, Perlhuhn mit Eierschwammerln und gegrillter Rotbarsch mit Sommergemüse
 

 

Sämling 2019 Steiermark

0,75 L, 11%vol, 9,3 g/l RZ, 6,2 g/l Säure

Strahlendes Strohgelb. Im Duft einladende, Marillen- und WeingartenpfirsicharomenAm Gaumen saftige Steinobstfrucht mit einer angenehmen, knackigen Säure und eleganter Würze; mittlerer Körper, langanhaltend im Abgang;'
Speisenempfehlung: Frischkäseterrine auf Blattsalaten, Grünkornlaibchen mit einer Kräuterkruste, Pastagerichte mit grünem Spargel

Cabernet blanc 2019 Österreich 

0,75 L, 11,5%vol, 2,6 g/l RZ, 5,9 g/l Säure

Klares, helles Gelb. Grüner Apfel, Eiszuckerl und Limettenduft.Am Gaumen subtil, knackig und frisch, mit einer jugendlich wirkenden Säure;zarte Kiwi und Stachelbeeraromen, würzig und feingliedrig im Abgang;
Speisenempfehlung: vegetarische Küche, überbackene Austern, Krabbencocktail 


Roter MUSKATELLER Steiermark 2019

0,75 L, 12,5 % ALC. 3,9 G/L RZ. 6,1 G/L SÄURE

Kräftiges Goldgelb mit rötlichen Reflexen.Heublumen, mediterrane Kräuter und Muskatnuss werden von reifen Aromen wie Rosinen, Feigen und Honig begleitet;am Gaumen aromatisch, würzig und komplex, mit einer milden Säure und hohem Gesamtextrakt, körperreich und langanhaltend im Abgang;
Speisenempfehlung: gegrillter Tintenfisch, Entenbrust in einer Orangensauce, Wildgeflügel mit Steinpilz Risotto


Tschermonegg Regionswein Sankt Laurent  2019

LORENZ 2019 / Zweigelt-St. Laurant

Steiermark 2019

0,75 L, 12,5 % ALC. 3 G/L RZ. 5,5 G/L SÄURE

Kräftiges Granatrot mit violetten Reflexen. Zarte, dunkle Kochschokolade mit einem Hauch Pfefferminz, feine Vanille- und Holunderbeerenaromen; im Hintergrund ein Touch Tabaknoten. Am Gaumen reife Weichsel-, und dunkle Beerenfrucht, mittlerer Körper, zarte Tannin Struktur, mit dezenter Würze im Abgang;
Speisenempfehlung: Zwiebelrostbraten, Entrecote Double, Wildragout

Gebietsweine

Welschriesling Südsteiermark DAC 2019

0,75 L, 12 % ALC. 1,8 G/L RZ. 5,8 G/L SÄURE

Helles Gelb mit sichtbarer Kohlensäure erinnert an Apfel-, Limetten- und Quittenfrucht.
Schön trocken, leicht & würzig, auch am Gaumen Apfel- und Quittenfrucht, erfrischende Säurestruktur, süffiger Trinkfluss.
Speisenempfehlung: Verhackertbrot, Steirische Brettljausen, Schweinsbraten

WEISSBURGUNDER Südsteiermark DAC 2019

0,75 L, 12 % ALC. 2,8 G/L RZ. 5,9 G/L SÄURE

Strahlend klares Strohgelb. Apfelblüte-, Marzipan- und Birnenduft in der Nase.
Graziös am Gaumen, getragen von einer filigranen Säurestruktur, mit zarten Mandel und Marzipanaromen im Abgang;
Speisenempfehlung: Räucherforelle mit Oberskren, Steirer „Cordon bleu“ (mit Kürbiskernpanier), Sulmtaler Hühnerbrust gedünstet in einer Weißburgunderrahmsauce, mildem Weichkäse  

GELBER MUSKATELLER Südsteiermark DAC 2019

0,75 L, 11,5 % ALC. 1,8 G/L RZ. 6 G/L SÄURE

 Helles Gelb. Ein blumiger Duft erinnert an Holunderblüten, Ananasminze und Zitronenmelisse. Am Gaumen belebend frisch, fruchtig-saftig, feinwürzig und extrem süffig;
traubige Fruchtnoten und zarte Muskatnussaromen bleiben eindrucksvoll im Abgang;
Speisenempfehlung: als Sommerwein, grüner Spargel mit Meeresfrüchten, Fitnessteller mit gegrilltem Kalbsschnitzel 

SAUVIGNON BLANC Südsteiermark DAC 2019

0,75 L, 12 % ALC. 1,7 G/L RZ. 6,1 G/L SÄURE

Strahlendes, helles Goldgelb. Vielschichtiger Duft nach Stachelbeere, Brennnessel und etwas grüner Paprika. Am Gaumen wirken zarte Brennnessel- und Stachelbeer-Aromen, kernig und zupackend mit herzhafter Fruchtsäure und mineralischen Anklängen.
Speisenempfehlung: Saiblingsfilet auf Petersilwurzelcreme und Flusskrebs, Kalbsschulter mit Serviettenknödel und Buttergemüse, Pastagerichte mit frischem Basilikum und angebratenen Riesengarnelen 

Ortsweine

Tschermonegg Ortswein Morillon Leutschach 2019

MORILLON Südsteiermark DAC 2019

Leutschach

0,75 L · 13 % ALC. 3,8 G/L RZ. 5,8 G/L SÄURE

Helles Gelb, ein Hauch von Ananas, Quitte und Birne.
Am Gaumen schön trocken, sehr geradlinig, nicht aufdringlich, lebendiges Säurespiel, würzige Quittenfrucht, mittlerer Körper und feinwürzig im Abgang;
Speisenempfehlung: Polenta-Karpfen, Lachsforelle-Spinat-Quiche, Regenbogenforelle mit Sommergemüse vom Grill

GELBER MUSKATELLER Südsteiermark DAC 2019

Gamlitz 

0,75 L, 11,5 % ALC. 1,8 G/L RZ. 6 G/L SÄURE


Helles Gelb. Erinnert an frische Zitronenmelisse mit einer Brise von Mango-, Maracuja- und würzige Stachelbeerfrucht. In der Nase saftige, reife Stachelbeeren, am Gaumen zarte Muskataromen, finessenreich und elegant; würzig, trocken und frisch im Abgang;
Speisenempfehlung: Spinatlasagne mit Saiblings Filet und Muskatnuss, cremiges Risotto mit Flusskrebsen, gebratene Zanderfilets mit Erbsenpüree

Tschermonegg Ortswein Sauvignon Blanc Gamlitz 2019

Sieme SAUVIGNON BLANC Südsteiermark DAC 2019

Gamlitz

0,75 L · 13,5 % ALC. 1,8 G/L RZ. 5,6 G/L SÄURE

Strahlendes Gelb mit grünen Reflexen. Aromaspektrum von grün, grasig, würzig, bis zu reifen, gelben Südfrüchte in der Nase. Schwarze Ribisel- und Stachelbeeraromen am Gaumen, filigrane Säurestruktur; Edel und erhaben - Sauvignon Blanc vom Feinsten!
Speisenempfehlung: Vitello mit Räucherforellendip und frischer Kresse, Ceviche mit Zander und Maisbrot, Gemüse im Backteig mit Fenchelsalat


Tschermonegg Ortswein Grauburgunder 2019

GRAUBURGUNDER Südsteiermark DAC 2019

Leutschach

0,75 L · 13 % ALC. 3,6 G/L RZ. 5,6 G/L SÄURE

Strahlendes Goldgelb,reifer, saftiger Weingartenpfirsich, zarte Honignoten.
Am Gaumen dicht und feinwürzig, mittlere-, gut eingebundene Säurestruktur, extraktreich, Pfirsicharomen auch am Gaumen, mittlerer bis langer Abgang;
Speisenempfehlung: Gereifter Schinkenteller, Beef Tartar,fruchtiges-cremiges Fischcurry (vom heimischen Fisch)

Tschermonegg Ortswein Sauvignon Blanc Gamlitz 2019

TRAMINER TRIO Südsteiermark DAC 2019

Leutschach

0,75 L · 14 % ALC. 4 G/L RZ. 5,5 G/L SÄURE

Strahlendes Goldgelb. Intensiver Rosen-, Blütenhonig und Rosinenduft;aromatisch, extraktreich und vollmundig am Gaumen, mit einer harmonischen Säurestruktur. Gute Würze, zarte Restsüße, langanhaltend und würzig im Abgang;
Speisenempfehlung: Lammkotelette mit Schmorgemüse, asiatisch gewürzte Fischpfanne, Hühnerbrust mit flambierter Ananas in einer Traminer-Currysauce




Riedenweine

Tschermonegg Sauvignon Blanc Lubekogel 2016

SAUVIGNON BLANC 2018

Ried Lubekogel

0,75 L, 13 % ALC. 1,8 G/L RZ. 6,1 G/L SÄURE

Strahlend Gelb mit vielschichtigem Duft erinnert an Honignoten und schwarze Ribisel
Im Hintergrund Duftaromen nach getrocknetem Heu und Vanille; am Gaumen schöne Extraktsüße, Cassis Würze, zarte Vanillearomen, Mandarinen, vollmundig und extraktvoll.
Speisenempfehlung: Zander in der Salzkruste, Kalbsbries gebacken, Wels im Speckmantel

Tschermonegg Sauvignon Blanc Oberglanzberg 2019

SAUVIGNON BLANC 2017

Ried Oberglanzberg

0,75 L, 13,5 % ALC. 3,7 G/L RZ. 5,7 G/L SÄURE

Strahlendes Goldgelb.Intensiver Duft von grünen Erbsen, Salbei und reifen Cassisaromen.
Am Gaumen sehr dicht und druckvoll, mit Tiefgang und viel Würze, wirkt sehr geradlinig-, klassisch ausgebaut, mit langanhaltenden, mineralischen Anklänge im Abgang;
Speisenempfehlung: zur vegetarischen oder auch veganen Küche, mit Mangold, Jungzwiebel und Schafskäse gefüllter Strudel, mit Bergkäse überbackene Schlutzkrapfen

Süssweine

Tschermonegg Ruländer Aulese 2019

RULÄNDER AUSLESE 2019

0,5 L, 10,5 % ALC. 60 G/L RZ. 6 G/L SÄURE

Strahlendes Goldgelb. Bergkräuter-, und Honigduft mit einem Hauch von Eisbonbon;getrocknete Südfrüchte, mittlere Restsüße, milde Säurestruktur, sehr süffig – guter Trinkfluss, harmonisch rund im Angang;
Speisenempfehlung: Strauben, Weinschaumcreme (Zabaione), zu würzigem Rotkulturkäse, wie z. B. St. Severin

Tschermonegg Ruländer Aulese 2019

WELSCHRIESLING EISWEIN 2018

0,75 L, 9,0 % ALC. 160 G/L RZ. 7,7 G/L SÄURE

Sattes Goldgelb. Vielschichtiger Duft erinnert an reife Birnen, Orangenschalen und Mandarinen, aber auch an Honignoten, Rosinen und getrockneten Marillen.
Konzentrierte Restsüße wird durch eine exotisch wirkende Fruchtsäure am Gaumen optimal ausgeglichen; fruchtig-würzige Aromen hinterlassen einen lang anhaltenden Abgang;
Speisenempfehlung: Marillenknödel, Crêpes Suzette mit Vanilleeis, zu würzigem Rotkultur- und Blauschimmelkäse

Säfte

Tschermonegg weisser Traubensaft aus der Müller Thurgau Traube

Weisser Traubensaft

Müller Thurgau Traube

0,74 L · 100% SAFTANTEIL· PASTEURISIERT· ALKOHOLFREI

Tschermonegg weisser Traubensaft aus der Zweigelt Traube

Roter Traubensaft

Zweigelt Traube

0,74 L · 100% SAFTANTEIL· PASTEURISIERT· ALKOHOLFREI

Tschermonegg Apfelsaft

Apfelsaft

Streuobswiese naturtrüb

1,00 L · 100% SAFTANTEIL· PASTEURISIERT

Frizzante/Sekt

Tschermonegg Steirer Frizz

Rose-Frizzante 

0,75 L · 11 % ALC. 12 g/l RZ, 6,2 g/l Säure

Zartes Rosé, Himbeer-, und Erdbeeraromen dominieren die jugendliche Primärfrucht.Traubig-saftige Fülle, zarter Hefe Touch, gut ausbalancierte Säure, fein verwobene Struktur, würzige Birnenquittenfrucht im Abgang;
Speisenempfehlung: Sulmtaler Hendl, Sailblingfilet mit Kräuterkruste, Wildlachs mit Walnussbutter auf Basmati Reis
Tschermonegg Steirer Frizz  

Blütenmuskateller-Frizzante 

0,75l, 11,5%vol, 20 g/l RZ, 6,5 g/l Säure

Helles Gelb mit schöner Schaumbildung florale Duftnoten erinnern an Blütenhonig
Wildrosen-, und Muskataromen; am Gaumen eine wahre Fruchtexplosion, saftige Erdbeer-, Himbeer-, und Pfirsicharomen;
mit einer angenehmen Kohlensäure, zarten Fruchtsüße, breitet viel Trinkspaß
Speisenempfehlung: als Aperitif/Party, Fingerfood/Canapés/Brötchen Paella, Meeresfrüchte

Tschermonegg Muskateller Sekt

Gelber Muskateller Sekt -Traditionelle Flaschengärung

0,75l, 12 %vol, 9 g/l RZ, 6,1 g/l Säure

Helles Gelb. Aus dem Glas strömt eine Brise Rosen und Holunderblüten,
zart durchwoben von weißem Pfeffer und frischem Weißbrot; am Gaumen viel Finesse, cremige Textur, sehr geschmeidig; nicht aufdringlich– aber volle Präsenz; die Kohlensäure ist extrem feingliedrig und harmonisch eingebunden, zarte Fruchtwürze im Abgang
Speisenempfehlung: Jakobsmuscheln geräucherte Austern Wildlachsbrötchen